Reihenhäuser
Zogelmannstraße

Ort

Konstanz Stadelhofen

Jahr

2004 - 2006

NGF I BRI

780m² I 2.620m³

Typologie

Wohnen
Bauen in der Gruppe

Bearbeitung

Fabienne Freivogel

Fotos

Falk von Traubenberg
Dirk Wilhelmy

Fenster zum Hof

In einem beschaulichen Innenhof im historischen Stadtteil Stadelhofen in Konstanz wurde ein Bauwerk realisiert, welches die lange Geschichte des Ortes in einer bewusst modernen Architektursprache fortschreibt. Am Beginn des Projekts standen umfangreiche archäologische Grabungen, bei denen wertvolle Fundstücke geborgen wurden.
Im Rahmen einer sensiblen Nachverdichtung entstanden 4 urbane Atelierhäuser, die durch großzügige Verglasungen, Oberlichter und Lufträume eine helle Loft-Atmosphäre entfalten. Eine klare Gliederung des Holzbausystems und der Einsatz von hochwertigen, zeitlosen Materialien unterstreichen den modernen Charakter.
Das Konzept wird in den Innenräumen weiterrgeführt, geölte und lasierte Hölzer, Glas, Stahl und Naturstein vermitteln in der Gesamtwirkung ein lichtes Raumgefühl und angenehme Behaglichteit. Hier sind zeitgemäßer Wohnkomfort, Nachhaltigkeit uns Ästhetik selbstverstandliche Aspekte einer ganzheitlichen Planung. 2009 wurde das Projekt bei Deutschlands größtem Wettbewerb für zukunftsfähiges Wohnen „Effizienzhaus – Energieeffizienz und gute Architektur“ der Deutschen Energieagentur (DENA) unter mehr als 600 Bewerbern in der Kategorie Neubau Mehrfamilienhaus ausgezeichnet.